Startseite - Aktuelles - Pressemitteilungen - Luxemburg bestellt Doppelgelenk-Hybridbusse mit Batterieantrieb bei Hess und Vossloh Kiepe

Luxemburg bestellt Doppelgelenk-Hybridbusse mit Batterieantrieb bei Hess und Vossloh Kiepe

Prototyp 2014

Voyages Emile Weber, der Busbetreiber in Luxemburg, hat erneut drei 24 Meter lange Doppelgelenk-Hybridbusse des Typs „LighTram“ bei dem Schweizer Fahrzeughersteller Hess AG und dem Antriebsspezialisten Vossloh Kiepe bestellt. Die neue Fahrzeuggeneration wird zusätzlich mit Traktionsbatterien ausgestattet und soll bereits Ende 2014 übergeben werden.

Im Jahr 2009 lieferten die beiden langjährigen Partner die erste Generation Doppelgelenk-Hybridbusse nach Luxemburg, die seit nunmehr fünf Jahren erfolgreich im Dauereinsatz sind.

Vossloh Kiepe ist für die komplette elektrische Ausrüstung für Traktion, die Bordnetzversorgung und die Energiespeicher für die neue Fahrzeuggeneration verantwortlich. Diese soll auf Wunsch des Kunden bei abgeschaltetem Dieselmotor im Batteriemodus geräuscharm und abgasfrei eine ca. 3 km lange „Zero-Emission-Zone“ durchfahren können. Um dies zu realisieren, wurden die Fahrzeuge technisch optimiert und um eine Lithium-Eisenphosphat-Traktionsbatterie für den Linienbetrieb ergänzt.

Die Batterieaufladung erfolgt über einen Dieselgenerator, der von einem 220 kW starken Euro-6-Dieselmotor angetrieben wird. Außerdem wird die beim Bremsvorgang entstehende kinetische Energie zwischengespeichert. Dies ermöglicht der Zweiachsantrieb der Fahrzeuge: Zwei elektrische Traktionsmotoren mit jeweils 120 kW Leistung treiben zwei von vier Achsen an. Damit wird nicht nur ein gutes Fahrverhalten und eine sichere elektrische Bremsung erreicht, sondern zusätzlich für eine hohe Energierückgewinnungsquote gesorgt. Darüber hinaus werden die Fahrzeuge über Nacht im Busdepot mittels Plug-In-Ladestecker aufgeladen. Ein über GPS gesteuertes, intelligentes Leistungsmanagement regelt die optimale Balance zwischen Diesel- und Batteriebetrieb der Fahrzeuge.

Über Vossloh Kiepe:
Vossloh Kiepe entwickelt und produziert innovative elektrische Systeme und Ausrüstungen für Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs. Neben umweltfreundlicher Antriebstechnik für
Batterie-, Hybrid-, Wasserstoff- und Trolleybusse sowie Straßenbahnen ist Vossloh Kiepe auf die Modernisierung älterer Schienenfahrzeuge spezialisiert.

Maßgeschneiderte und effiziente Lösungen erfüllen höchste Qualitätsanforderungen. Dabei hat die Ausarbeitung und Umsetzung wirtschaftlicher und ökologisch nachhaltiger Konzepte Priorität.

Düsseldorf, Dezember 2014

Kontakt:
Vossloh Kiepe GmbH
Tel : 0211/7497-428
E-Mail : info@vkd.vossloh.com