Startseite - Aktuelles - Pressemitteilungen - Riad-Trolleybus in Solingen präsentiert

Riad-Trolleybus in Solingen präsentiert

Präsentation des Riad-Trolleybusses in Solingen Viseon und Vossloh Kiepe stellen den ersten von zwölf futuristisch anmutenden Niederflurbussen vor

8. Juni 2011
Die Trolleybusse sind für den Campus der King Saud University in Riad/Saudi-Arabien bestimmt. Dieser wird über eine zwölf Quadratkilometer große Fläche mit einem neuen Verkehrssystem ausgestattet. Bei der Suche nach einem geräusch- und emissionsarmen Traktionssystem fiel die Wahl des Busherstellers Viseon Bus GmbH auf den Düsseldorfer Antriebsspezialisten Vossloh Kiepe.

Riad TrolleybusFür Riad liefert Vossloh Kiepe neben der Antriebsausrüstung zusätzlich die Nebenverbraucherversorgung. Dies war eine besondere Herausforderung für die Düsseldorfer, denn für saudi-arabische Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius wird eine besonders leistungsstarke Klimatechnik zur absoluten Notwendigkeit.
Der hohe Energiebedarf der Klimaanlagen und die anspruchsvolle Kühlung der Elektronik auf dem Dach der Fahrzeuge erforderten daher die Überarbeitung des Systemdesigns und eine Anpassung der Technik an die dortigen Gegebenheiten.
Für die neuen Niederflurbusse bedeutet dies, dass die beim Bremsvorgang entstehende Energie nicht wie üblich ins Fahrleitungsnetz zurückgespeist, sondern vorrangig der Klimatisierung zur Verfügung gestellt wird. Erst danach wird die überschüssige Bremsenergie wieder der Fahrleitung zugeführt und versorgt die anderen Fahrzeuge im Streckenabschnitt mit Energie.

Eine weitere Besonderheit der Busse ist das hocheffektive Transportsystem:
Alle Fahrzeuge stehen über Datenfunk mit der Leitzentrale vor Ort in Verbindung. Ähnlich wie bei Raumfahrzeugen haben die Techniker drahtlos Zugriff auf Betriebsdaten der Systeme. Dadurch können Defekte schnell und sehr früh erfasst werden. Diese Möglichkeit der Fernwartung, weltweit über das Internet, wird den Herstellern in Pilsting und Düsseldorf erstmals die Möglichkeit geben, die Problembehebung vor Ort in Echtzeit zu unterstützen.


Düsseldorf, Juni 2011

Kontakt:
Martin Schmitz
Vossloh Kiepe GmbH
Tel.: 0211/7497-266
E-Mail: info@vkd.vossloh.com