Jubiläumsbuch

Im Jahre 2006 ist das Düsseldorfer Traditionsunternehmen und Nahverkehrs-Ausrüster Kiepe 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass ist ein Buch mit dem Titel "100 Jahre Kiepe - Innovation, die bewegt" erschienen.

JubiläumsbuchIm Jahre 1906 gründet Theodor Kiepe in Düsseldorf eine "Reparaturwerkstätte für elektrische Bogenlampen". Das Geschäft entwickelt sich schnell. Kiepe beschäftigt sich vor allem mit der Herstellung von Ersatzteilen für elektrische Schaltgeräte sowie Komponenten für Krananlagen und elektrische Fahrzeuge.

Nach dem Zweiten Weltkrieg ist der Bedarf an Ersatzteilen für kriegszerstörte Straßenbahnen groß. Kiepe baut komplette Fahrschalter nach. Großes Aufsehen erregt 1952 der Auftrag über 700 Trolleybus-Ausrüstungen für Buenos Aires. Das Fertigungsprogramm umfasst nun komplette elektrische Ausrüstungen für Straßenbahnen, Trolleybusse, Industrie- und Bergbaulokomotiven wie auch Paketwagen der Post, Elektrokarren, Transportwagen sowie für Hebezeuge und Fördermittel.

Ab 1970 kommt es zu ersten Entwicklungen von Gleichstromsteller-Antrieben. Der Einstieg in die neuen elektronischen Technologien gelingt. Im Jahre 1986 wird der Prototyp des ersten Drehstromantriebes in Direkt-Pulsumrichtertechnik in einem Trolleybus in Betrieb genommen.

1994 erfolgt der Einstieg in die IGBT-Technologie und ermöglicht kompakte Drehstrom- und Gleichstromantriebe.

 

2003 wird Kiepe von der Vossloh AG in Werdohl übernommen, woraufhin der Firmenname von Kiepe Elektrik in Vossloh Kiepe geändert wird. Im Jahr 2004 erhält Kiepe einen weiteren Großauftrag über 224 Trolleybus-Ausrüstungen aus Vancouver. Es wird das Konzept des "Mega-Trolleys" entwickelt. Nach einem erfolgreichen Prototyp wagt Kiepe 2006 den Einstieg in die DC 1.500 V-Technik für S-Bahn-Triebwagen für die Niederlande.

Die Kapitel von "100 Jahre Kiepe - Innovation, die bewegt":

  • Chronik - 100 Jahre Kiepe
  • Auf festem Boden im Wandel - das Firmengelände
  • Die Kiepe-Antriebstechnik
  • Die Bahn- und Trolleybus-Komponenten
  • Alweg-Bahn - Stationen einer kühnen Idee
  • Kiepe Wien, größte Niederlassung und Auslandsvertretung
  • Rock’n Roll mit Batterie
  • Flugzeugschlepper und Rache des Personals
  • Trolleybusse für Kiepe - Abenteuer auf Gipfelhöhe
  • Der Zweisystem-Stadtbahnwagen
  • Kiepe - Weiter mit Zukunft
  • 100 Jahre Kiepe - Synopsis für die englisch- und französischsprachigen Leser
  • Die Kiepe-Logos - Zeichen der Zeit
  • Die Messestände- Information persönlich
  • Die Lieferliste - Zwischenbilanz nach 100 Jahren
  • Die Kiepe-Firmen - Entwicklung auf einen Blick
 

"100 Jahre Kiepe - Innovation, die bewegt" ist interessant geschrieben von den Autoren Carsten Kossow und Dieter Larraß, die beide seit vielen Jahren in der Branche tätig sind und bereits zahlreiche Fachaufsätze veröffentlicht haben.

"100 Jahre Kiepe - Innovation, die bewegt" hat 272 Seiten, ist durchgehend farbig bebildert und erscheint in gebundener Ausführung mit Hardcover im Großformat von 210 x 295 mm (DIN A 4).

"100 Jahre Kiepe - Innovation, die bewegt":

Erschienen im Verlag ICON Management in Düsseldorf

ISBN 13: 978 3-9811223-0 

Zu beziehen bei:

           Kiepe Electric GmbH
            z. Hd. Herrn Kossow
            Postfach 130 540
            D-40555 Düsseldorf

            Fax +49 (0)211/7497-1449
            E-Mail: info@kiepe.knorr-bremse.com

Preis:                                                              € 29,50 inkl gesetzl. MWSt.


Buchkritiken: Hier können Sie lesen, was andere über das Jubiläumsbuch geschrieben haben:

Axel Reuther vom Straßenbahn Magazin

Blickpunkt Straßenbahn 

Nobody is perfect: Trotz aller Sorgfalt haben sich leider auch bei unserem Jubiläumsbuch einige Fehler eingeschlichen. Hier sind die Korrekturen zum Herunterladen und Ausdrucken als .pdf-Datei.